Florence Ducrocq M.A.

Florence Ducrocq (1986) hat an der Universität Freiburg (Schweiz) einen Bachelor of Arts in Sozialwissenschaften und Recht erworben (2011). An der Universität Neuenburg hat sie eine Weiterbildung absolviert und ein Diploma of Advanced Studies in Gesundheits- und Sozialrecht erhalten (2013).

Studiumsbegleitend hat sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Gesundheits- und Sozialdepartement des Kantons Freiburg gearbeitet. In diese Funktion hat sie Aufgaben in der interkantonalen Kooperation wahrgenommen und insbesondere federführend das Palliative Care Konzept des Kantons erarbeitet.

2016 hat sie an der Public Health School der Universität Montreal einen Master of Arts in Gesundheits-förderung und Sozialmarketing erworben. Einen Schwerpunkt dieser Ausbildung bildeten die Evaluationsmethoden. In diesem Kontext ist ihr ein Förderpreis der Schweiz. Evaluationsgesellschaft zur Absolvierung eines Sommer-Intensivkurses in Québec zugesprochen worden (2018).

Im Team nimmt sie neben konzeptionellen Arbeiten Aufgaben in den policy-relevanten Projekten zu Impfungen, nosokomialen Infektionen und Grundversorgung wahr.